Birnen-Nuss-Sahnetorte

Birnen-Nuss-Sahnetorte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 175 + 1 EL + 1 TL Zucker 
  • 100 Mehl 
  • 25 Speisestärke 
  • 1 (ca. 6 g)  leicht gehäufter TL Backpulver 
  • 1/2 trockener Rotwein 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  •     dünn abgeschälte Schale von 1/2 Bio-Zitrone 
  • 1   Zimtstange 
  • 3   Gewürznelken 
  • 6   reife Birnen (à ca. 150 g; z. B. Forelle) 
  • 125 gemahlene Haselnüsse 
  • 900 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Bourbon Vanillezucker 
  • 250 Marzipan-Rohmasse 
  • 50 Puderzucker 
  • 40–50 Haselnuss-Krokant 
  • 12–16   Haselnusskerne 
  •     Fett und Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen. Eiweiß und 3 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei zum Schluss 75 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander zufügen und unterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen. Biskuit in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
Rotwein, 100 g Zucker, Zitronensaft und -schale, Zimtstange und Nelken in einem hohen Topf aufkochen. Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse herausschneiden. Birnen in den Rotwein legen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10–15 Minuten leicht köcheln lassen. Birnen im Sud ca. 3 Stunden auskühlen lassen
3.
Gemahlene Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten. Sofort herausnehmen und auskühlen lassen. Birnen aus dem Rotwein heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen
4.
Biskuitboden aus der Form lösen und waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. 500 g Sahne, 1 EL Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Geröstete Haselnüsse unter die Sahne heben. Eine dünne Schicht Haselnusssahne auf den unteren Biskuitboden streichen. Birnen darauflegen und mit der restlichen Sahne bestreichen. Mit dem oberen Biskuitboden bedecken und ca. 15 Minuten kalt stellen
5.
Marzipan und Puderzucker verkneten. Marzipan auf Backpapier zu einer runden Platte (ca. 27 cm Ø) ausrollen. Den geschlossenen Springformrand als Schablone auf die Marzipanplatte stellen und am inneren Rand ausschneiden. 400 g Sahne und 1 TL Zucker steif schlagen. Ca. 1/3 der Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Torte aus dem Tortenring lösen und rundherum mit Sahne einstreichen. Marzipandecke auf die Torte legen und den Tortenrand mit Krokant bestreuen. Mit Sahnetuffs und Haselnüssen verzieren. Bis zum Servieren kalt stellen
6.
Wartezeit ca. 3 Stunden
7.
Tip: Der übrige Rotweinsud schmeckt erwärmt lecker als Glühwein

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved