Biskuitrolle mit Mohnsahne und Äpfeln

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 5   Eier (Größe M)  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 75 g   Zucker  
  • 50 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 2 (ca. 400 g)  Äpfel  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 1 Packung (250 g)  backfertige Mohnfüllung  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Apfel und Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen. 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb vorsichtig unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (32x38 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 2) 15 Minuten backen. Biskuit auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen. Backpapier abziehen und mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in dünne Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Apfelspalten in wenig Wasser 3 Minuten dünsten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne und 1 Päckchen Vanillin-Zucker steif schlagen. Mohnback glatt rühren, Sahne unterheben. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Mohnsahne rühren. Mohnsahne auf den Biskuit streichen. Apfelspalten darauf verteilen und zu einer Rolle aufrollen. Biskuitrolle 1 Stunde kalt stellen. Biskuitrolle mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden und mit Apfel und Melisse verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved