Brotboxen - Meal-Prep leicht gemacht

Du möchtest gesund und günstig Essen? Dann brauchst du eine hochwertige Brotbox mit der Meal-Prep ganz einfach geht. Wir zeigen dir die fünf beliebtesten Modelle.

Brotboxen - Meal-Prep leicht gemacht
Brotboxen - damit geht Meal-Prep ganz einfach, Foto: iStock

Meal-Prep, also das Vorbereiten von Speisen für den nächsten Tag oder gleich eine ganze Woche liegt mega im Trend. Was da natürlich nicht fehlen darf: gute Brotboxen. Im Idealfall helfen diese uns nicht nur dabei unterwegs gesünder und günstiger zu essen, sondern sehen auch noch gut aus und machen so Spaß in der Benutzung.

Damit du demnächst mit leckerem Essen, statt mit knurrendem Magen oder überteuerten und ungesunden Malzeiten deinen Tag beschreitest, zeigen wir dir die Top 5 der beliebtesten Brotboxen unter Amazon-Kunden, damit du die für dich beste auswählen kannst.

 

Die fünf beliebtesten Brotboxen 

Die zwei Vergleichssieger unter den Brotboxen

Auf Amazon gibt es zwei Brotboxen, die die sehr gute Bewertung von 4,9 von 5 Sternen erhalten. Bei der einen handelt es sich um das moderne Modell von Koffa aus Edelstahl. Dabei sieht die Brotbox nicht nur gut aus, sondern besticht vor allem durch ihre hohe Qualität.

Wir haben genau dieses Modell schon öfter bei Freunden gesehen und finden es gut, dass es nachhaltig ist, aber letztendlich haben uns auch die ganzen positiven Bewertungen auf Amazon überzeugt. So schreibt ein Kunde zum Beispiel: "Die Brotdose entspricht absolut meinen Erwartungen. Sie ist groß genug, um ein leckeres, gesundes Frühstück sauber zu verstauen und bietet dabei genügend Platz und einzelne Fächer für verschiedene Lebensmittel.

Ich habe die Brotdose bisher für den langen Arbeitstag genutzt und empfand sie als leicht und handlich und einfach zu verschließen. Lebensmittel, die am Abend vorher bereits geschnitten wurden und samt der Dose in den Kühlschrank wandern, bleiben frisch und lecker. Zudem kühlt die Dose, wenn man sie aus dem Kühlschrank nimmt, auch noch etwas nach".

Alle Fakten im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • Besonderheit: nachhaltig, einzelne Fächer, kühlt lange nach
  • Bewertung: 4,9 von 5 Sterne
  • Preis: etwa 30 Euro

Der zweite Sieger mit der Bewertung von 4,9 von 5 Sternen ist die grüne Brotbox von Emsa. Sie hat zwei einsetzbare Kammern und eignet sich deshalb besonders gut, wenn du gerne verschiedene Lebensmittel mitnimmst, die nicht durcheinander geraten sollen. Die Brotbox wird auch in den vielen Kommentaren gelobt und so schreibt ein Kunde:

"Tolle kleine Snackdose, die man auch komplett in die Spülmaschine tun kann, ohne, dass der Deckel oder das Innenleben kaputt geht (wie bei so vielen anderen Boxen und Dosen)" und ein anderer meint: "Perfekt, wenn man Snacks oder Obst transportieren muss, was nicht zusammen gemischt werden soll. Ich bin sehr zufrieden. Empfehle sie gerne weiter".

Alle Fakten im Überblick:

  • Material: Kunststoff
  • Besonderheit: einzelne Fächer
  • Bewertung: 4,9 von 5 Sternen
  • Preis: etwa 6 Euro

Nachhaltige Brotbox aus Reishülsen

Eine Brotbox aus Plastik ist schon mal nachhaltiger als Tüten, die nach der Verwendung weggeschmissen werden. Aber noch besser für die Umwelt sind Brotboxen, die aus Pflanzen produziert werden. So wie das ökologische Modell von Green World Production. Dieses wird aus Reishülsen hergestellt und ist dadurch natürlich BPA-frei.

Und praktisch ist sie auch. Denn durch die verschiedenen Fächer, kannst du deine einzelnen Lebensmittel gut voneinander trennen und dank der mitgelieferten Gabel, Messer und Löffel, die du einfach an die Dose klickst, kannst du auch Malzeiten gut essen, die nicht zum Fingerfood zählen.

Ein User beschreibt die Vor-und Nachteile der Brotbox in seiner Bewertung: "Auf der Suche nach einer ökologisch akzeptablen Variante einer Lunchbox bin ich auf dieses hier gestoßen. Sie ist äußerlich sehr ansprechend, solide verarbeitet und die Idee mit dem beiliegenden Besteck ist prima. Allerdings finde ich sie sehr klein und der Sinn des zweiten Faches ist mir noch nicht gekommen, weil es recht viel Platz wegnimmt. Aber, man muss es ja nicht benutzen".

Alle Fakten im Überblick: 

  • Material: Reishülsen
  • Besonderheit: nachhaltig, einzelne Fächer, Besteck
  • Bewertung: 3,1 von 5 Sternen
  • Preis: etwa 20 Euro

Brotbox mit zwei Fächern

Die Brotbox von Sistema eignet sich für - ja, du kannst es dir denken - Brot, aber auch zum Verstauen von Vorräten zu Hause. Durch die zwei großen Kammern, kannst du darin zum Beispiel auch Backzutaten und -dekoration oder Nüsse und andere Snacks lagern. 

Das finden auch die Amazon-Kunden gut und geben der Brotbox eine Bewertung von 4,6 von 5 Sternen. Eine Kundin schreibt zum Beispiel: "WIr haben die Dose täglich im Gebrauch und abends in der Spülmaschine. Sie ist auch schon das ein oder andere Mal unsanft vom Tisch geflogen oder irgendwo gegengestoßen, aber sie ist einfach unkaputtbar. Wir sind wirklich sehr angetan, auch von dem Verschlusssystem, welches sehr fest schließt, aber auch von kleinen Kinderhänden gut zu bedienen ist".

Alle Fakten im Überblick:

  • Material: Kunststoff
  • Besonderheit: zwei große Fächer
  • Bewertung: 4,6 von 5 Sternen
  • Preis: etwa 11 Euro

 

 

Brotboxen im 3er-Set

Du bist ein richtiger Meal-Prep-Profi oder möchtest es werden? Dann ist eine Brotbox natürlich nicht genug. Unser Vorschlag: Das 3er-Set von der Qualitätsmarke Silit. Das Beste: Dadurch, dass die eigentliche Box aus Glas ist, kannst du darin auch Aufläufe, Kuchen und im Prinzip alles, was im Ofen gebacken wird, zubereiten. Anschließend kannst du einfach den Deckel draufmachen, in den Kühlschrank legen oder mit zur Arbeit oder einem Buffet nehmen.

Auch die Amazon-Kunden sind begeistert und geben dem Set eine Bewertung von 4,4 von 5 Sternen und ein Käufer berichtet: "Benutze sie, um mein Essen mit zur Arbeit zu nehmen und in der Mikrowelle warm zu machen. Natürlich ist sie etwas schwerer als eine Kunststoffdose aber immer noch im Rahmen. Hält 100 Prozent dicht (was besonders bei Suppen sehr wichtig ist). Die Dose ist den Preis wert".

Alle Fakten im Überblick:

  • Material: Glas, Kunststoff
  • Besonderheit: 4,4 von 5 Sternen
  • Bewertung: 4,4 von 5 Sternen
  • Preis: etwa 35 Euro

 

Deshalb ist Meal Prep so beliebt

  1. Du hast im Alltag weniger Arbeit
  2. Du isst automatisch gesünder, weil das vorgekochte Essen schnell zur Hand ist
  3. Du sparst Geld, weil du in deiner Mittagspause kein teures Essen kaufen musst
  4. Du tust der Umwelt etwas Gutes, denn Lebensmittelreste werden häufiger genutzt und du verzichtest auf Verpackungen für To-go-Malzeiten vom Bäcker und Co.
 

 

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved