Buttermilch-Quarktarte mit Heidelbeeren

4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Mehl  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Butter  
  • 250 g   Heidelbeeren  
  • 300 g   Magerquark  
  • 200 g   Buttermilch  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl, 50 g Zucker, Salz, 1 Ei und Butter in Stückchen erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Eine Tarteform (24 cm Ø) mit Lift-off-Boden fetten. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund (ca. 28 cm Ø) ausrollen. Form damit auslegen, andrücken, überstehende Ränder abschneiden. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen
2.
Heidelbeeren verlesen, putzen und waschen und gut abtropfen lassen. Quark, Buttermilch, 2 Eier, Puddingpulver und 75 g Zucker glatt rühren. Heidelbeeren in den Guss rühren und auf dem Boden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Tarte aus dem Backofen nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen, Boden aus der Form heben. Tarte auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und auf einer Platte anrichten
3.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved