Cheeseburger im Eiweißbrot

Aus kochen & genießen 10/2015
4.25
(4) 4.3 Sterne von 5

Eier und Frischkäse sind die Hauptzutaten für dieses luftige Low-Carb-Fladenbrot. Lecker nicht nur für Burger, sondern auch köstlich belegt zum Frühstück oder Abendessen

Zutaten

Für  Portionen
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 1 TL, gestr.   Backpulver  
  •     Salz  
  •     Backpapier  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 400 g   Rinderhack  
  • 1 TL   Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Öl  
  • 4 Blätter   Römersalat  
  • 1   Tomate  
  • 2   Gewürzgurken (Glas) 
  • einige   Schnittlauchhalme  
  • 4 EL   Joghurtsalatcreme (glutenfrei) 
  • 4 Scheibe/n (à ca. 20 g)  Gouda  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen. Eigelb und Frischkäse verrühren. Backpulver darübersieben und zügig unterrühren. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Eischnee portionsweise unter die Eigelbmasse heben.
2.
Masse mit einem Esslöffel in 8 Klecksen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im heißen Ofen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.
3.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. 1 Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Hack, Senf, Zwiebelwürfel und Knoblauch verkneten. Mit knapp 1 TL Salz und 1⁄2 TL Pfeffer würzen. Zu 4 flachen Hacksteaks formen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Hacksteaks darin von jeder Seite 5–6 Minuten braten.
4.
Inzwischen Salatblätter putzen, waschen und trocken schütteln. Übrige Zwiebel in Ringe schneiden. Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden.
5.
Eiweißbrote etwas abkühlen lassen. 4 Brote mit Salat, Hacksteak, Gouda, Tomate, Gewürzgurke, Zwiebelringen, Salatcreme und Schnittlauch belegen. Übrige Brotfladen darauflegen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved