Coq au vin mit Süßkartoffeln und Salbei-Kartoffelstampf

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Hähnchenkeulen (à ca. 200 g)  
  • 2   Hähnchenbrüste auf Knochen, mit Haut (à ca. 475 g) 
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck (à ca. 10 g) 
  • 500 g   Champignons  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 250 g   Möhren  
  • 300 g   Süßkartoffeln  
  • 7 Stiel(e)   Thymian  
  • 2–3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2–3   Lorbeerblätter  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   Mehl  
  • 500 ml   Geflügelfond  
  • 600 ml   trockener Rotwein  
  • 3–4 Stiel(e)   Salbei  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 3–4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 250 ml   Milch  
  • 50 g   Butter  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 1 Prise   Zucker  

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Hähnchenteile waschen, trocken tupfen. Keulen in Ober- und Unterkeulen trennen. Brustfilets mit Haut vom Knochen schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. Pilze putzen und halbieren. Zwiebeln schälen und würfeln.
2.
Knoblauch schälen und fein hacken.
3.
Möhren schälen und würfeln. Süßkartoffeln schälen, waschen und ebenfalls fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und, bis auf 3 Stiele zum Garnieren, Blättchen abzupfen.
4.
Öl in einem großen Bräter erhitzen, Fleisch darin rundherum sehr kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Pilze im Bratfett unter Wenden anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, gehackten Thymian, Lorbeer und Süßkartoffeln zufügen.
5.
Unter Wenden kurz alles anbraten, nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Tomatenmark unterrühren. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Fleisch wieder zufügen. Mit Fond und Rotwein ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 1 1/4 Stunden garen.
7.
Inzwischen Salbei waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen. Kartoffeln schälen, je nach Größe halbieren, gründlich waschen. Kartoffeln und Salbei in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen.
8.
Restlichen Thymian grob zerzupfen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Milch und Butter aufkochen. Kartoffeln abgießen, kurz abdämpfen lassen. Milch-Buttermischung zugießen und mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen.
9.
Mit Salz und Muskat würzen.
10.
Coq au vin mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Coq au vin mit Kartoffelstampf anrichten, mit Petersilie und Thymian bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 980 kcal
  • 4110 kJ
  • 68 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved