Eierlikör-Pannacotta

Aus LECKER 4/2017
3.9
(10) 3.9 Sterne von 5

Cremig beschwipste Pannacotta, knusprige Kekskrümel und fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Grütze werden hier zu einem traumhaften Osterdessert zum Reinlegen!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 1   Vanilleschote  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 200 ml   Milch  
  • 75 g   Zucker  
  • + 3 EL   Zucker  
  • 100 ml   Eierlikör  
  • 250 g   Rhabarber  
  • 200 g   Erdbeeren  
  • 100 ml   Rhabarbernektar  
  • 2 TL   Speisestärke  
  • 2 Stiel/e   Minze  
  • 30 g   Amarettini  

Zubereitung

35 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herausschaben. Sahne, Milch, 75 g Zucker, Eierlikör, Vanilleschote und -mark in einem Topf auf­kochen und ca. 2 Minuten köcheln. Topf vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Vanilleschote entfernen. Gelatine ausdrücken und in der Sahnemischung auflösen. Die Sahne in sechs Förmchen (à ca. 125 ml Inhalt) füllen und zugedeckt mindestens 4 Stunden kalt stellen.
2.
Rhabarber waschen, putzen, in Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Nektar und 3 EL Zucker aufkochen. Rhabarber zufügen, erneut aufkochen und zugedeckt ca. 3 Minuten köcheln. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren, in die kochende Flüssigkeit rühren, aufkochen und 1 Minute weiterköcheln. Topf vom Herd nehmen, Erdbeeren zufügen.
3.
Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Amarettini grob zerbröseln. Pannacotta auf Teller stürzen, mit der Grütze anrichten und mit Minze und den zerbröselten Amarettini bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved