Falsche Sachertorte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 450 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 g   zimmerwarme Butter  
  • 110 g   feiner Zucker  
  • 110 g   gesiebtes Mehl  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 30–40 g   getrocknete Aprikosen  
  • 100–120 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Den Boden einer Springform (24 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. 250 g Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
2.
Eier trennen, Eiweiß portionsweise mit Salz steif schlagen. 150 g Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Eigelbe nacheinander zufügen und jeweils gut unterrühren. Flüssige Schokolade zufügen und unterrühren, dann das Mehl zufügen und kurz verrühren.
3.
Eischnee in 2–3 Portionen vorsichtig unterheben.
4.
Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
5.
200 g Schokolade grob hacken. 100 g Butter und Sahne in einem Topf erhitzen, vom Herd nehmen, Schokolade darin unter Rühren schmelzen. Kuchen aus der Form lösen und auf eine Platte heben. Kuchen gleichmäßig mit der Schokoladenglasur überziehen und ca. 30 Minuten trocknen lassen.
6.
Aprikosen fein würfeln, mit Konfitüre, Zitronensaft und 8 EL Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und 8–10 Minuten einköcheln lassen. Aprikosensoße über den Kuchen gießen und ca. 1 Stunde anziehen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved