Feine Erbsensuppe mit Koriander

Aus LECKER 7/2009
4.5
(4) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1 (ca. 75 g)  Kartoffel  
  • 1 EL   Butter  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 450 g   TK-Erbsen  
  • 1/2 Bund   Koriander  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Zucker  
  • ca. 1 TL   Zitronensaft  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen, würfeln. Kartoffel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Kartoffel darin andüns­ten. 3/4 l Wasser und Brühe zugeben. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln.
2.
3/4 der gefrorenen Erbsen zugeben, wieder aufkochen und ca. 5 Minuten weitergaren. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Bis auf etwas zum Garnieren in die Suppe geben. Sahne zugießen.
3.
Suppe mit dem Stabmixer sehr fein pürieren.
4.
Übrige Erbsen in die Suppe geben und wieder aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken. Mit übrigem Koriander bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 200 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved