close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fiakergulasch mit Semmelknödeln

Aus LECKER 1/2013
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1–2   Knoblauchzehen  
  • 6 (ca. 400 g)  Zwiebeln  
  • 5 EL   Öl  
  •     Edelsüßpaprika  
  • 1 EL   Weißweinessig  
  • 600 g   Rindergulasch (aus der Keule) 
  •     Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel, getrockneter Majoran  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • ca. 6 (300 g; vom Vortag)  Brötchen  
  • 300 ml   Milch  
  • 1   kleines Bund Petersilie  
  • 7   Eier (Gr. M) 
  • 4   Wiener Würstchen  
  • 4–5   kleine Gewürzgurken  

Zubereitung

120 Minuten
einfach
1.
Knoblauch und Zwiebeln schälen. Knoblauch fein hacken. Zwiebeln, bis auf 1, in Ringe schneiden. 2 EL Öl im großen Schmortopf erhitzen. Zwiebelringe darin goldbraun braten. Mit 2 TL Paprikapulver bestäuben und kurz anschwitzen.
2.
Mit Essig würzen und herausnehmen.
3.
Gulasch trocken tupfen und 2 EL Öl im Topf erhitzen. Fleisch darin portionsweise rundherum braun anbraten. Knoblauch zum Schluss kurz mitbraten. Gesamtes Fleisch wieder zugeben. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Kümmel und 1–2 TL Majoran würzen.
4.
Tomatenmark unterrühren und kurz anschwitzen. Mit 1⁄4 l Wasser ablöschen, aufkochen. Die Zwiebelringe zugeben. Alles zugedeckt 1 1⁄4–1 1⁄2 Stunden schmoren, dabei nach und nach ca. 3⁄4 l heißes Wasser angießen.
5.
Für die Knödel Brötchen in kleine Würfel schneiden. Milch aufkochen, darübergießen und ca. 30 Minuten einweichen. Übrige Zwiebel fein würfeln. In 1 EL heißem Öl ca. 4 Minuten andünsten. Peter­silie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken.
6.
Zwiebelwürfel, Petersilie und 3 Eier zu den Brötchen geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut mischen. Aus der Masse mit an­gefeuchteten Händen 8 Knödel formen. Knödel in reichlich kochendes Salzwasser geben, bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten gar ziehen lassen.
7.
Inzwischen Wiener Würstchen in Scheiben schneiden. Gurken in sehr dünne Scheiben schneiden. 4 Eier 7–8 Minuten kochen. Würstchen ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gulasch geben. Eier abschrecken, schälen und längs halbieren.
8.
Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Eihälften und Semmelknödeln anrichten. Gurkenscheibchen darauf verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 940 kcal
  • 64 g Eiweiß
  • 50 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved