Frikadellen in Curry-Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 140 g   getrocknete Soft Aprikosen  
  • 600 g   Rinderhackfleisch  
  • 1 EL   Currypulver  
  • 1 EL   Senf  
  • 1 TL   flüssiger Honig  
  • 1–2 EL   Paniermehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   Sonnenblumenöl  
  • 2   Schalotten  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   Essig  
  • 150 ml   Gemüsebrühe  
  • 50 ml   Orangensaft  
  • 1 Dose (425 ml)  Kirschtomaten  
  • 125 g   Mozzarella Käse  
  • 3 Stiele   Thymian  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Aprikosen klein würfeln. Hack, Zwiebel, Knoblauch, 1/2 EL Curry, Senf, Honig, 2/3 der Aprikosen, Paniermehl und Ei in einer Schüssel verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus kleine Frikadellen (à ca. 20 g) formen.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin ca. 8 Minuten braten, gelegentlich wenden. Inzwischen Schalotten schälen und fein würfeln. Frikadellen aus der Pfanne nehmen. Schalotten, 1/2 EL Curry und Tomatenmark darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit Essig, Brühe und Orangensaft ablöschen. Tomaten zufügen, aufkochen und ca. 6 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
3.
Mozzarella in kleine Stücke zupfen. Thymian waschen trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, hacken. Restliche Aprikosen und Thymian in die Soße geben. Frikadellen in die Soße legen, leicht eindrücken und je mit einem Stück Mozzarella belegen.
4.
Frikadellen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten überbacken, backen bis der Käse geschmolzen und goldgelb ist.
5.
Herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Mit Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved