Gebratener Tofu zu Couscoussalat

Aus kochen & genießen 1/2014
2.5
(2) 2.5 Sterne von 5
Gebratener Tofu zu Couscoussalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Couscous 
  •     Salz 
  • 1   großes Bund Petersilie 
  • 4 Stiel(e)  Pfefferminze 
  • 1   kleiner Radicchio 
  • 150 entsteinte Oliven (z. B. grün und schwarz) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4–6 EL  Zitronensaft 
  • 5 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 400 geräucherter Tofu 
  • 1   Ei 
  • 2 EL  Sesam 
  • 8 EL  Semmelbrösel 
  • 2 EL  Mehl 
  • 200 Vollmilchjoghurt 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Couscous und 1 TL Salz mischen. Mit 1⁄2 l kochendem Wasser übergießen. Zugedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen, dabei mehrmals mit einer Gabel auflockern.
2.
Kräuter waschen und hacken. Radicchio putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Oliven in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Vorbereitete Zutaten, Zitronensaft, 3 EL Öl und Couscous mischen.
3.
Mit Pfeffer und evtl. Salz abschmecken.
4.
Tofu in 4 Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Ei verquirlen. Sesam und Semmelbrösel mischen. Tofu nacheinander in Mehl, Ei und Semmelbröseln wenden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
5.
Tofu darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten. Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved