Griechischer Hackbraten

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 100 g   Schafskäse  
  • 750 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 250 g   Brechbohnen  
  • 1   große Aubergine  
  • 2   mittelgroße Zucchini  
  • 1   große Gemüsezwiebel  
  • 250 g   Kartoffeln  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1/4 TL   Majoran  
  •     Petersilie zum Garnieren 
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen und fein hacken. Käse in Würfel schneiden. Ausgedrücktes Brötchen, Hackfleisch, Ei, Petersilie und Zwiebeln verkneten.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Parika würzen. Käsewürfel unterheben. Hackfleisch zu einem länglichen Laib formen und auf die gefettete Fettpfanne des Backofen legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten.
3.
In der Zwischenzeit Gemüse putzen und waschen. Bohnen in Stücke brechen und in wenig kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Aubergine der Länge nach halbieren. Zucchini und Aubergine in Scheiben schneiden.
4.
Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und vierteln. Tomaten in der Dose zerkleinern. Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln und Zwiebeln darin anbraten. Nach 10 Minuten Auberginen, Zucchini Tomaten und Brechbohnen zufügen.
5.
Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Weitere 10 Minuten garen. Hackbraten mit etwas Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie garnieren. Restliches Gemüse extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 50 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved