Himbeertraum - einfaches Dessert für 10 Personen

Himbeertraum hat alles was eine leckere Nachspeise braucht: cremige Konsistenz, knusprige Highlights und fruchtige Süße. Wir erklären, wie einfach das traumhafte Dessert zubereitet wird. 

Köstliches Dessert aus luftiger Quark-Sahne, zartem Baiser und fruchtigen Himbeeren – das ist Himbeertraum. Alle Zutaten in Portionsgläser geschichtet, ist es das perfekte Dessert für Gäste. Das Beste daran: du kannst es ganz entspannt schon am Vortag vorbereiten!

 

Himbeertraum – Zutaten für 10 Portionsgläser:

 

Himbeertraum – so wird’s gemacht:

  1. Sahne steif schlagen. Quark mit Vanillezucker glattrühren und Sahne unterheben.
  2. Baiser grob zerbröseln, ca. 50 g beiseitelegen.
  3. In 10 Portionsgläser abwechselnd Baiser, gefrorene Himbeeren und Quarksahne schichten, bis alles aufgebraucht ist. Mit Quark-Sahne abschließen und mehrere Stunden, am besten über Nacht, kaltstellen.
  4. Vor dem Servieren mit gewaschenen frischen Himbeeren und übrigem Baiser garnieren.

Extra-Tipp: Statt in kleine Portionsgläser, kannst du die Zutaten auch in eine große Schale schichten.

 

Mehr Dessert-Ideen mit Himbeeren:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Frühling
Im Sommer
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved