Mascarpone-Beeren-Dessert

Aus kochen & genießen 3/2012
3.66942
(242) 3.7 Sterne von 5

Das einfache Schicht-Dessert für 6 Personen können Sie auch mal auf die Schnelle als Nachtisch fürs Sonntagsessen zaubern.

Zutaten

Für  Personen
  • 75 g   + 75 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  • 600 ml   roter Fruchtsaft (z. B. Kirsch- oder Traubensaft) 
  •     900 g–1 kg TK-gemischte-Beeren (z. B. Beerenobstteller) 
  • 50 g   Speisestärke  
  • 50 g   Vollmilchschokolade  
  • 250–300 g   Schlagsahne  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 500 g   Speisequark  
  • 2–3 TL   Bourbon-Vanillezucker  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
75 g Zucker, Vanillinzucker, 1⁄2 l Fruchtsaft und Hälfte Beeren aufkochen. Stärke und Rest Saft verrühren und in die kochende Fruchtmischung rühren. Aufkochen und 2–3 Minuten unter Rühren köcheln. Rest Beeren untermischen.
2.
Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Ab und zu umrühren.
3.
Von der Schokolade mit einem Sparschäler kleine Röllchen abziehen. Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, 75 g Zucker und Vanillezucker verrühren. Sahne unterheben.
4.
Beerengrütze und Mascarponecreme in eine große Dessertschüssel schichten, dabei mit Creme abschließen. Mit Schokoröllchen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved