Holunderblüten-Rezepte zum Genießen

Von Mai bis Juli zieren weiße Blütendolden den Holunderstrauch. Neben dem Saisonliebling Holunderblütensirup kannst du daraus auch Gelee, Brot oder Kuchen zubereiten. Das sind unsere liebsten Holunderblüten-Rezepte!

 

Was kann man mit Holunderblüten machen?

Wenn du die zarten weißen Dolden in Holunderblüten-Rezepten verarbeiten möchtest, solltest du die Blüten vor der Verwendung gut ausschütteln, um kleine Insekten zu entfernen. Die Blüten können auch vorsichtig in Wasser geschwenkt werden, dabei geht allerdings viel vom Aroma verloren.

Besonders empfehlenswert ist es, die Dolden zu Holunderblütensirup zu verarbeiten und damit, auch noch nach der Saison, Getränke, Desserts oder Gebäck zu aromatisieren. Ganz köstlich schmecken in Teig knusprig ausgebackene Blüten.

 

Herzhafte Holunderblüten-Rezepte

Süße Rezepte mit Holunderblüten kennen viele, die kleinen Blüten finden aber auch in herzhaften Gerichten Verwendung. Werde Holunderblüten über den Salat gestreut oder als Ummantelung der Würzbutter zum Rumpsteak verwendet, wird das Essen auf dem Teller nicht nur zum Gaumen-, sondern auch zum Augenschmaus. Einer würzigen Vinaigrette verleiht Holunderblütensirup eine feine aromatische Süße.

Video-Tipp

 

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved