Landfrauenkuchen - die besten Rezepte

Früchte und Obst aus dem eigenen Garten, goldbraune Streusel, Quark, üppige Creme oder zartes Baiser - unsere Landfrauenkuchen haben alles, was das Backherz höher schlagen lässt. Finde hier dein Lieblingsrezept zum Nachbacken.

Inhalt
  1. Komm, lass uns raus aufs Land! 
  2. Landfrauenkuchen vom Blech
  3. Landfrauenkuchen mit Quark
 

Komm, lass uns raus aufs Land! 

Frisch gebackene Landfrauenkuchen begeistern durch ihre Vielfalt und machen Lust auf einen Ausflug aufs Land. Und sie schmecken, als hätte Oma sie gebacken! Vom Gugelhupf für die kleinere Runde bis hin zum Blechkuchen für viele Kaffeegäste ist hier alles dabei. Klassiker wie Streuselkuchen oder Butterkuchen begeistern uns genauso, wie neue Rezept-Kreationen mit Holunderblütensirup oder Himbeer-Bienenstich-Schnecken. Landfrauenkuchen machen die ganze Familie froh und glücklich!

 

Landfrauenkuchen vom Blech

Wenn ein duftendes Blech Kuchen auf den Kaffeetisch kommt, freut sich die ganze Familie - denn dann ist auch für alle Süßmäuler genug da! Je nach Geschmack wandern dafür auf einen fluffigen Kuchenboden aus Biskuit oder einfachem Rührteig saftige Äpfel, Pflaumen, Birnen, Stachelbeeren oder andere heimische Früchte. Getoppt mit einer Schicht aus Schmand- oder Puddingcreme, knusprigen Streuseln oder zartem Baiser ein echter Hochgenuss, dem keiner widerstehen kann.

 

Landfrauenkuchen mit Quark

Frischer Quark sorgt in vielen Landfrauenkuchen für das gewisse Extra und wird als cremige Kuchenfüllung oder mit Mandarinen, Aprikosen oder Kirschen kombiniert. Ein gerngesehener Klassiker ist natürlich Omas Käsekuchen oder Quarkkuchen vom Blech. Im Münsterland setzt man auf einfachen Käsekuchen ohne Boden mit karamellisierten Pumpernickelbröseln - einmalig!

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved