Honig-Nougat-Parfait

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Nussnougat (schnittfest)  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 4   frische Eier (Gr. M) 
  • 3 EL   Zucker  
  • 3 EL   Honig  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     essbare Orchideenblüten zum Verzieren 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Nougat würfeln und im heißen Wasserbad schmelzen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen.
2.
Eier trennen. Eigelb, Zucker und Honig im heißen Wasserbad 5–6 Minuten cremig schlagen. Flüssigen lauwarmen Nougat unterrühren. Abkühlen.
3.
Eine Kastenform (20 cm lang, ca. 1 l Inhalt) oder eine leere saubere Eisdose mit Folie auslegen. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Erst Mandeln, bis auf 1 EL, dann Sahne und zuletzt Eischnee unterheben.
4.
Parfaitmasse in die Form füllen, abdecken und mind. 6 Stunden, besser über Nacht, ins Gefrierfach stellen.
5.
Parfait mit einem Eisportionierer zu Kugeln abstechen. Mit Rest Mandeln und evtl. gezuckerten Blüten verzieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved