Käsekuchen mit Himbeeren

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 kg   Magerquark  
  • 4 EL   Milch  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • ca. 70 g   Himbeergelee  
  • 250 g   Himbeeren  
  •     Fett und Panuermehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) fetten, mit Paniermehl ausstreuen. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier trennen. Eigelb nach und nach unter die Fettmasse rühren. Quark, Milch und Puddingpulver unterrühren. Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Masse in die Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten backen. Eventuell die letzten 10 Minuten abdecken. Kuchen mit einem Messer vorsichtig vom Formrand lösen. In der Form auskühlen lassen. Himbeergelee erwärmen und glatt rühren. Himbeeren verlesen und auf dem kalten Kuchen verteilen. Himbeergelee etwas abkühlen lassen und die Himbeeren damit beträufeln
2.
2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved