Karamell-Schoko-Shortbread

Aus LECKER 12/2017
0
(0) 0 Sterne von 5

„Lieber guter Weihnachtsmann, ich wünsche mir, so unwiderstehlich zu sein wie ein Schokoriegel“, sagte der Keks

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   kalte Butter  
  • 100 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 250 g + etwas  Mehl  
  • 200 g   Karamellaufstrich (z. B. „Muh-Muhs“) 
  • 150 g   Vollmilchkuvertüre  
  •     Meersalzflocken  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Butter in Stückchen, Zucker, 1 Prise Salz und Eigelb mit den Knethaken des Rührgerätes verkneten. 250 g Mehl mit den Händen unterkneten. Teig in ­Folie wickeln, ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 7 mm dick ausrollen. In Rechtecke (ca. 2 x 5 cm) schneiden. Auf die Bleche legen und nacheinander im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
3.
Jeden Keks mit je 1 gestrichenen TL Karamellaufstrich bestreichen. Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre etwas abkühlen lassen und je ca. 1 TL auf dem Karamell verstreichen. Mit wenig Meersalz bestreuen. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved