Kartoffel-Erbsen-Tortilla

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1500 g   fest kochende Kartoffeln (z.B. Selma)  
  • 600 g   Erbsenschoten  
  •     Salz  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 200 g   Frühstücksspeck, in Würfel  
  • 500 ml   Milch  
  • 10   Eier (Größe M) 
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen, in kochendem Wasser 20-25 Minuten garen. Erbsen aus den Schoten palen und in kochendem Salzwasser 6-8 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und Schale abziehen. Abkühlen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Speck in einer heißen Pfanne knusprig auslassen. Zwiebel zugeben und kurz mitbraten, beiseite stellen. Milch und Eier verquirlen. Mit Salz, Paprika und Muskat würzen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Eine Form (ca. 30 x 20 cm) fetten. Kartoffeln, Speckmischung und Erbsen abwechseln in die Form schichten. Mit der Eiermilch begießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen. In Würfel geschnitten servieren
2.
Bei 8 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved