Maulwurf-Streuselkuchen mit Bananen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1/2 l   Milch  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver Vanille-Geschmack  
  • 3 EL   + 125 g Zucker  
  • 225 g   Butter  
  • 125 g   Pecanüsse  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 5   Bananen (600–700 g) 
  • 2 EL   Zitronensaft zum Bestreichen 
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Öl für den Formboden 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
8 EL Milch, Puddingpulver und 3 EL Zucker glatt verrühren. Restliche Milch aufkochen, Topf vom Herd nehmen und das Puddingpulver einrühren. Zurück auf die heiße Herdplatte stellen und unter Rühren ca. 1 Minuten köcheln lassen. Pudding in eine Schüssel geben und die Oberfläche direkt mit Folie bedecken. 2–3 Stunden auskühlen lassen
2.
Butter in einem Topf schmelzen. Pecanüsse grob hacken. Mehl, Zucker, Nüsse und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Heiße Butter zugießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Auskühlen lassen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten knusprig backen. Fertige Streusel 20–30 Minuten auskühlen lassen
3.
Kuvertüre grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. 350 g Streusel abwiegen, fein zerbröseln und mit der flüssigen Kuvertüre gut vermischen. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) dünn mit Öl bestreichen. Bröselmasse in die Form geben und mit einem Löffel zu einem gleichmäßigen Boden drücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen
4.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Bananen schälen, erst quer, dann längs halbieren. Bananen mit Zitronensaft bestreichen und den Streuselboden kreisförmig mit den Bananenvierteln auslegen. Sahne und Vanillin-Zucker nicht ganz steif schlagen. Pudding mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Ca. die Hälfte der Sahne unter den Pudding rühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 1–2 EL Creme verrühren. Gelatinemischung in die restliche Creme rühren und die übrige Sahne unterheben
5.
Springformrand lösen und die Puddingsahne als Kuppel auf den Boden streichen. Restliche Streusel leicht zerbröseln, auf die Creme streuen und leicht andrücken. Torte 2–3 Stunden kalt stellen
6.
Wartezeit ca. 4 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved