Mini-Nussbeißer auf Mürbeteig

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Mehl  
  • 225 g   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange 
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   gemischte Nüsse (z. B. Cashewkerne, Haselnüsse, Mandeln, ungesalzene Erdnüsse und Walnüsse) 
  • je 100 g   Vollmilch- und Zartbitter-Kuvertüre  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett grob würfeln. Mehl, Fett, 75 g Zucker, Ei, Vanillin-Zucker, Orangenschale und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und mit einem Ausstecher (ca. 3 cm Ø) ca. 40 Kreise ausstechen. Teigkreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten auskühlen lassen. 150 g Zucker in einer heißen Pfanne karamellisieren, Nüsse zufügen und mit dem Karamell vermengen. Hitze reduzieren und vorsichtig ca. 1 Teelöffel der Nuss-Karamell-Mischung auf jedes Mürbeteigplätzchen geben und erkalten lassen. Kuvertüre grob hacken und 2/3 auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Vom Wasserbad nehmen, restliche Kuvertüre zufügen und darin unter Rühren schmelzen. Nussbeißer darin nach Belieben tunken, abtropfen lassen, auf Backpapier setzen und trocknen lassen. Ergibt ca. 40 Stück
2.
Wartezeit ca. 45 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved