Mini-Windbeutel „Monte Bianco“ mit Espresso-Guss

Aus LECKER-Sonderheft 2/2019
0
(0) 0 Sterne von 5

Ein Wunderwerk der Knusprigkeit, dafür sorgt die feine Honigglasur. Mon Dieu, das schmeckt très bien!

Zutaten

Für  Stück
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 3 Blätter   Filo- oder Yufkateig (Kühlregal) 
  • 40 g   Mandelblättchen  
  • 400 g   Erdbeeren  
  • 200 g   griechischer Sahnejoghurt  
  • 2 gestr. EL   Puderzucker  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     evtl. Puderzucker zum Bestäuben  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier aus­legen. Honig und 2 EL heißes Wasser verrühren. Nacheinander Teigblätter mit dem Honig-Mix bestreichen, seitlich zur Hälfte zusammenklappen und nochmals bestreichen. Von unten nach oben zur Hälfte zusammenklappen und erneut Oberfläche bestreichen. Jeweils in 8 ca. 3 cm breite Streifen schneiden (ergibt insgesamt ca. 24 Streifen).
2.
Teigstreifen auf die Bleche verteilen und im Ofen ca. 8–10 Minuten knusprig ­backen. Vorsichtig vom Blech heben, auskühlen lassen.
3.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Erdbeeren waschen und putzen. Ca. 100 g Beeren mit eine Gabel grob zerdrücken. Joghurt und Puder­zucker verrühren. Zerdrückte Beeren unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die übrigen Erdbeeren in Scheiben schneiden.
4.
Erdbeer-Joghurt auf die Teigstreifen verteilen. Mit Erdbeerscheiben belegen. Je 3 Streifen aufeinandersetzen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Bis zum ­Servieren kurz kalt stellen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved