Mokka-Biskuitrolle

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   Mehl  
  • 3 TL   Kakaopulver  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 5 EL   Milch  
  • 3 EL   Instant-Espressopulver  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 50 g   Mokka-Schokolade  
  •     Kakaopulver zum Bestäuben 
  •     Schokoröllchen zum Verzieren 
  •     Zucker zum Bestreuen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, 75 g Zucker und Salz mit einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Kakao oder Backpulver mischen, über die Eiermasse sieben. Zusammen mit der Milch unterheben. Backblech (ca. 38 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Masse darauf geben und gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen. Von der kurzen Seite mit dem Geschirrtuch aufrollen, auskühlen lassen. Espressopulver mit 3 Esslöffel heißem Wasser verrühren. 100 g Zucker und Sahnefestiger mischen. Zuckermischung mit Mascarpone und Espresso verrühren. Sahne steif schlagen, unter die Mascarponecreme heben. Biskuitplatte wieder entrollen. Creme daraufgeben und verstreichen. Biskuit wieder aufrollen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Rolle mit Kakao bestäuben. Mit Schokoröllchen verzieren. Schokolade über die Rolle träufeln, trocknen lassen
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved