Mürbeteig-Taler

3.8
(5) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 380 g   Mehl  
  • 250 g   Butter  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 1 Pck.   Vanillin-Zucker  
  • 3   Eigelbe (Gr. M) 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Mehl in eine Schüssel geben und die Butter in Stückchen zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes bröselig verkneten. Puderzucker, Vanillin-Zucker und Eigelbe zufügen und zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Dann mit bemehlten Händen kurz weiterkneten und zu einem flachen Laib formen. Teig in Folie wickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen.
2.
Teig auf einer Bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,4 cm ausrollen und mit einem runden gewellten Keksausstecher (ca.7,5 cm) ca. 30 Kekse ausstechen. Dabei den Teig immer wieder verkneten und ausrollen, bis der Teig aufgebraucht ist. Kekse auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und mit dem den Keksstempeln(ca. 7,5 cm) ein Muster eindrücken. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca.14 Minuten goldgelb backen. Kekse herausnehmen und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved