Nudel-Hackbällchen-Topf

Aus kochen & genießen 1/2013
3.66
(50) 3.7 Sterne von 5

Gemüse schnippeln, Hackbällchen formen und Sößchen abschmecken - da hilft die ganze Familie gerne mit. Und schon steht die deftige Mahlzeit dampfend auf dem Tisch.

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei (Gr. S) 
  • 1 TL   Senf  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 1 TL   getrockneter Thymian  
  • 400 g   Möhren  
  • 100 g   TK-Erbsen  
  • 300 g   kleine Nudeln (z. B. Hörnchennudeln) 
  • 1 EL   Öl  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 2 EL   Butter/Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1⁄4 l   Milch  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  •     Muskat  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Reichlich Salzwasser aufkochen. Hack, Ei, Senf, Paniermehl, Thymian, Salz und Pfeffer verkneten. Aus der Hackmasse mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen.
2.
Möhren schälen, längs halbieren und in schräge Scheiben schneiden. Nudeln im kochenden Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Möhren und Erbsen nach ca. 5 Minuten zufügen und mitgaren.
3.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin knusprig braten. Warm stellen. Nudeln und Möhren abgießen.
4.
Zwiebel schälen, würfeln. Fett in der Pfanne erhitzen. Zwiebel darin andünsten, Mehl darüberstäuben und anschwitzen. 1⁄4 l Wasser und Milch einrühren, auf­kochen und Brühe zufügen. Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen.
5.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
6.
Nudeln und Gemüse in die Soße geben. Alles erhitzen und abschmecken. Mit Hackbällchen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved