Pfirsich-Käsekuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 kg   Pfirsiche  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 380 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 135 g   Speisestärke  
  • 1   gehäufter TL Backpulver  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 500 g   Magerquark  
  • 125 ml   Milch  
  • 1 EL   Puderzucker  
  • 25 g   gehackte Pistazienkerne  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Pfirsiche mit heißem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Pfirsiche in Spalten schneiden. Die Fettpfanne des Backofens fetten. Weiches Fett, 200 g Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Mehl, 75 g Stärke und Backpulver mischen, daraufsieben und kurz unterrühren. Teig in die Fettpfanne geben und glatt streichen. Für den Quarkguss 3 Eier, 180 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes dick-cremig aufschlagen. 60 g Stärke darauf sieben, Quark und Milch zufügen und unterrühren. Guss auf den Rührteig geben und verstreichen. Pfirsichspalten auf dem Guss verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-55 Minuten backen. Auskühlen lassen. Vor dem Servieren Kuchen mit Puderzucker und Pistazien bestreuen, in Stücke schneiden
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved