Quark-Püfferchen mit Apfelkompott

Quark-Püfferchen mit Apfelkompott Rezept

Zutaten

Für Person
  • 300 Äpfel 
  • 10 Rosinen 
  • 1   kl. Zimtstange 
  • 1 Stück(e)  Schale und Saft von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  •     flüssigen Süßstoff 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 50 Magerquark 
  • 20 Weizenkleie 
  • 1 Prise  Salz 
  •     einige Tropfen Backöl Butter-Vanille-Aroma 
  • 1 TL (5 g)  Butter oder Margarine 
  • 1 TL (8 g)  Johannisbeer-Konfitüre 
  •     Melisse 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Viertel in dünne Spalten schneiden. Äpfel, 50 ml Wasser, Rosinen, Zimt, Zitronenschale und -saft und etwas Süßstoff in einen Topf geben.
2.
Aufkochen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Zimtstange und Zitronenschale entfernen und das Kompott nochmals mit Süßstoff abschmecken. Für die Püfferchen Ei trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Quark, Weizenkleie, Salz und Aroma verrühren.
3.
Eischnee unterheben. Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Teig als 3 kleine Häufchen in die Pfanne geben und mit einem Löffel etwas flach drücken. Unter Wenden 3-4 Minuten goldbraun backen. Püfferchen mit Kompott und Johannisbeer-Konfitüre auf einem Teller anrichten.
4.
Mit Melisse verziert servieren.

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved