close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ratatouille- Auflauf

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Aubergine (ca. 250 g)  
  • 1 (ca. 250 g)  Zucchini  
  • 500 g   festkochende Kartoffeln  
  • je 1   kleine rote, grüne und gelbe Paprikaschote (à ca. 150 g) 
  • 1/2 (ca. 100 g)  Gemüsezwiebel  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • je 3 Stiel(e)   Thymian, Rosmarin und Basilikum  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  passierte Tomaten  
  • 1 Glas (150 g)  Tomaten-Pesto  
  • 3   Tomaten (à ca. 80 g) 
  • 75 g   Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Aubergine und Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben scheiden. Paprikaschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelspalten darin andünsten und herausnehmen. Zucchini- und Auberginenscheiben zufügen und anbraten. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken.
3.
Passierte Tomaten und Tomatenpesto mischen, Kräuter einrühren. Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. In eine ofenfeste Auflaufform 1/3 der Tomatensoße geben. Kartoffelscheiben darauf verteilen.
4.
1/3 der Tomatensoße daraufgeben. Gemüse darauf verteilen und die restliche Tomatensoße daraufgeben. Käse fein reiben und darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen.
5.
Herausnehmen und mit frischen Kräuter garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved