Reisbratlinge mit Frühlingsquark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 250 g   Magerquark  
  • 250 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Radieschen  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 (ca. 100 g)  Möhre  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 75 g   mittelalter Goudakäse  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 4 EL   Öl  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Reis im kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Quark und Joghurt verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Radieschen waschen, putzen und fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Gemüse unter den Quark heben. Möhre schälen, waschen und grob raspeln. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Gouda reiben. Reis abgießen, kalt abspülen und in eine Schüssel geben.
3.
Eier, Möhre, Käse und Petersilie unterrühren. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und nacheinander 8 Reisbratlinge 4-5 Minuten von jeder Seite darin braten. Bratlinge und Frühlingsquark auf Tellern anrichten.
4.
Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved