Rosmarinkartoffeln vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5
Rosmarinkartoffeln vom Blech Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Rezept für 4 Personen 
  • 1,2   mittelgroße neue oder Bio-Kartoffeln 
  • 4-5   Zweige Rosmarin 
  • 2-3 EL  Olivenöl 
  • 1-2 EL  Meersalz 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
1,2 kg Kartoffeln für Rosmarinkartoffeln in kaltem Wasser mit der Gemüsebürste gründlich abbürsten und abtropfen lassen. 4-5 Rosmarinzweige für Rosmarinkartoffeln kurz abspülen und trocken schütteln.
2.
Von 3 Zweigen Rosmarin für Rosmarinkartoffeln die Nadeln gegen die Wuchsrichtung abstreifen. Nadeln für Rosmarinkartoffeln mit einem langen scharfen Messer klein hacken.
3.
Ein Backblech für Rosmarinkartoffeln dünn mit Olivenöl bestreichen und mit gehacktem Rosmarin bestreuen. Backblech für Rosmarinkartoffeln anschließend mit 1-2 EL Meersalz bestreuen.
4.
Kartoffeln für Rosmarinkartoffeln längs halbieren.Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten nebeneinander auf das Blech legen. Übrige Rosmarinzweige darauflegen. Mit restlichem Öl beträufeln.
5.
Rosmarinkartoffeln im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Rosmarinkartoffeln mit dem Pfannenwender vom Backblech lösen. Rosmarinkartoffeln anrichten.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved