Schinkengipfeli (Blätterteig-Hörnchen mit Schinken-Mandel-Füllung)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Packung   (270 g) frischer Blätterteig für Strudel oder Kleingebäck auf Backpapier ausgerollt (ca. 42 x 24 cm)  
  • 150 g   gekochter Schinken  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   kleines Bund Petersilie  
  • 20 g   Butter  
  • 1 EL   Senf  
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 75 g   gemahlene Mandeln ohne Haut  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 120 g   Appenzeller-Käse  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 2 EL   Milch  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Schinken in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.
2.
Butter erhitzen. Zwiebelwürfel darin ca. 5 Minuten unter Rühren glasig dünsten. Senf, Sahne, Schinken, Mandeln und Petersilie dazugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse reiben. Blätterteig entrollen, der Länge nach halbieren.
3.
Jeden Streifen in 3 gleichgroße Rechtecke schneiden und diese diagonal halbieren. Füllung auf die Dreiecke verteilen und mit Käse bestreuen. Blätterteig von der Längsseite zur Spitze hin aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
4.
Eigelb und Milch verquirlen und Gipfeli damit einstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten backen. Fertige Gipfeli aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved