Schneller Käsekuchen

3.8
(10) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Dose(n)   (850 ml) Aprikosen (entspricht ca. 600 g frische Früchte)  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Zucker  
  • 200 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 500 g   Magerquark  
  • 2 1/2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Schlagsahne und Minze zum Verzieren 
  •     Alufolie  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Aprikosen abtropfen lassen. Evtl. einige Früchte zum Verzieren beiseite legen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. 250 g Zucker und Fett mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe nacheinander unterrühren. Quark unterrühren. Puddingpulver und Backpulver mischen und zum Schluss gut unterrühren. Eischnee in 2–3 Portionen mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Hälfte der Quarkmasse in die Form streichen. Aprikosen darauf verteilen. Rest Quarkmasse darüberstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50–60 Minuten backen. Evtl. zum Schluss mit Folie abdecken. Kuchen herausnehmen und mit einem Messer vom Formrand lösen. Auf einem Kuchengitter in der Form auskühlen lassen. Kuchen aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestäuben. Mit Sahnetupfen, restlichen Aprikosen und Minze verzieren
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved