Schokobrownie-Kumpanei mit Roter Bete

Aus LECKER-Sonderheft 2/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Schokobrownie-Kumpanei mit Roter Bete Rezept

Dass sie auch mal mit dabei sein darf, wenn herbe Schoki und süßes Gemüse sich die Bälle zuspielen, wünscht sich die erfrischende Schmandsahne schon lange sehnlichst

Zutaten

Für Stücke
  • 350 Rote Beten 
  • 200 Rote Beten 
  • 180 Butter 
  • 350 Zartbitterschokolade (70 %) 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 200 brauner Zucker 
  • 250 brauner Zucker 
  • 100 gemahlene Mandeln 
  • 50 Speisestärke 
  • 200 Schlagsahne 
  • 200 Schmand 
  • 1 Pck.  Vanillezucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
350 g Rote Beten gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 45 Minuten garen. Kalt abschrecken, etwas abkühlen lassen und Schale abziehen (Einmalhandschuhe tragen!). Rote Beten grob würfeln, mit dem Stabmixer pürieren und auskühlen lassen.
2.
Eine Springform (24 cm Ø) fetten, Boden und Rand mit Backpapier auslegen. Ofen vorheizen (E-Herd 160 °C/Umluft: 140 °C/Gas: s. Hersteller). Für den Teig Schokolade in Stücke brechen. Mit 180 g Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. 5 Minuten abkühlen lassen.
3.
Eier, 200 g Zucker, Mandeln und Stärke mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Rote-Bete-Püree und Schokobutter unterrühren. Teig in die Form geben und im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe!). Auskühlen lassen.
4.
Für das Topping inzwischen 200 g Rote Beten waschen, putzen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden bzw. hobeln. 250 g Zucker und 180 ml Wasser bei mittlerer Hitze unter Rühren köcheln, bis der Zucker geschmolzen ist. Rote-Bete-Scheiben zugeben und ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln, bis sie weich sind und sich ein Sirup bildet. Scheiben mit einer Gabel herausheben und auf Backpapier auskühlen lassen. Rote-Bete-Sirup ebenfalls auskühlen lassen.
5.
Kuchen aus der Form bzw. vom Papier lösen. Sahne steif schlagen. Schmand und Vanillezucker cremig aufschlagen, Sahne unterheben. Creme als Nocken auf den Kuchen setzen, ca. 30 Minuten kalt stellen. Zum Servieren mit kandierten Roten Beten und etwas Sirup anrichten.
6.
TIPP für Eilige: Teig mit 350 g vorgegarten, vakuumver­packten Roten Beten zubereiten. Grob würfeln, pürieren und ab in den Teig damit (s. Step 3). Dann gibt’s aber keine Deko.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 460 kcal
  • 7g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved