Shortbread-Bäumchen

Aus LECKER 12/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Shortbread-Bäumchen Rezept

Geschafft! Rudolph darf am Heiligabend den Schlitten ziehen! Sein Highlight: ­Weihnachtsbäume bewundern – und unterwegs Keks-­Bäumchen naschen

Zutaten

Für Stück
  • 200 Mehl 
  • 200 Puderzucker 
  • 1 Päckchen  Pä Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 2 EL  Milch 
  • 125 weiche Butter 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  •     Zuckerperlen 
  •     Backpapier 
  •     Einmalspritzbeutel 

Zubereitung

50 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Mehl, 120 g Puderzucker, Vanille­zucker und 1 Prise Salz mischen. Milch und Butter zufügen. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann evtl. mit den Händen rasch zum glatten Teig verkneten. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle (8 mm Ø) füllen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. Ca. 5 x 8 cm große Tannenbäume daraufspritzen. Nacheinander im heißen Ofen 10–12 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
80 g Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Zuckerguss in einen Einmalspritzbeutel füllen, an der Spitze ein kleines Loch hineinschneiden und die Tannen­bäume in Lichterkettenoptik verzieren. Sofort Zuckerperlen darauf verteilen und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved