Skelettmuffins mit Lakritzfratze

Aus LECKER 11/2014
Skelettmuffins mit Lakritzfratze Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

150 g Zartbitterschokolade

175 g weiche Butter

150 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

Salz

4 Eier (Gr. M)

225 g Mehl

1 Pck. Backpulver

5 EL Milch

150 g Puderzucker

3 EL Zitronensaft

3 Lakritzschnecken

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Schokolade klein hacken. Je 2 Papierbackförmchen in die Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) setzen. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schnee­besen des Rührgeräts cremig rühren.

2

Eier einzelnd unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Zusammen mit der Milch kurz unterrühren. Schokolade kurz unterheben.

3

Teig gleichmäßig in die Papierbackförmchen verteilen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Aus den Mulden heben und auskühlen lassen.

4

Für den Guss Puderzucker sieben, mit Zitronensaft verrühren. Auf jedem Muffin ca. 1 EL Guss verstreichen. Für die Skelettgesichter Lakritzschnecken entrollen und in unterschiedlich lange Stücke schneiden.

5

Für die Augen die längeren Lakritzstücke wieder aufrollen und auf den Guss kleben. Mit dem Rest Mund und Nasenlöcher legen. Mindestens 1 Stunde trocknen lassen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 400 kcal