Spinat-Lachs-Rolle - so geht's

Unsere Spinat-Lachs-Rolle darf beim nächsten Brunch auf keinen Fall fehlen. Wer nicht so gerne bruncht, bringt die herzhaften Röllchen einfach fürs nächste Partybuffet mit.

Sieht nicht nur super schick aus: Die Spinat-Lachs-Rolle kommt auf jeder Tafel groß raus - und ist irgendwie auch etwas Besonderes. Dass die Rolle ganz leicht zubereitet ist, muss ja niemand wissen. 

 

Zutaten für eine Spinat-Lachs-Rolle: 

 

Spinat-Lachs-Rolle - so geht die Zubereitung:

  1. Spinat und Öl in einer Pfanne erhitzen und bei geringer Hitze 5 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und klein schneiden.
  2. Spinat mit Eiern und Pfeffer vermischen. Mit einem Pürierstab verrühren. Die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit zerkleinertem Mozzarella bedecken. Bei 180 °C für 15 Minuten backen.
  3. Abkühlen lassen und mit Frischkäse und mit dem Räucherlachs bedecken. Aufrollen und 1 Stunde kalt stellen. Mit Sesamkörnern bestreuen, anschneiden und servieren!

 

Probiere auch diese leckeren Brunch-Rezepte:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved