Tellerrand

Neues Trendgetränk: Schwarzes Wasser

Sarah Krecker
Schwarzes Wasser
Schwarzes Wasser von Blk - daneben sehen andere blass aus!

Würdest du das trinken? Blk heißt das neue Trendgetränk aus den USA. Es ist schwarz, pechschwarz und besteht aus Mineralwasser mit einer wundersamen Zutat.

 

Wie wird das Wasser schwarz?

Kaltes, klares Wasser? Beim Mineralwasser von Blk Fehlanzeige! Die neue Getränkemarke aus den USA mischt Quellwasser mit Fulvinsäure. Diese ist mehrere Millionen Jahre alt und entstand einst durch die Zersetzung prähistorischer Pflanzen. Sobald die "Fulvic trace minerals" in das Wasser gelangen, färbt es sich auf natürliche Weise schwarz. Der Geschmack verändert sich dadurch nicht.

 

Warum das Ganze?

Blk versteht sich als Innovation "für alle ernährungsbewussten Foodies". Denn die Fulvinsäure reichere das Wasser mit gesunden Nährstoffen wie Elektrolyte, Antioxidantien und Aminosäuren an sowie mit mehr als 77 Spurenelementen. Außerdem fördere das Getränk mit einem ph-Wert von 8.0 den Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts.

 

Wo kann ich das schwarze Wasser kaufen?

Das schwarze Wasser ist über Foodist erhältlich, einem Hamburger Online-Shop für Food-Trends. Blk ist allerdings recht teuer: Die 500 ml-Flasche kostet 3,40 Euro.

Kategorie & Tags

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Mutti kocht am besten
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved