Topfkino mit Andy

Bestes Kebab in Fladenbrot-Taschen

So geht Döner à la Topfkino: Schnelle, selbstgebackene Fladenbrot-Taschen gefüllt mit kräftig mariniertem Lamm, Gemüse für die Freshness und zum Abrunden cremigen Joghurt sowie Granatapfelkerne oben drauf. Lieben wir!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Zutaten für 4 Fladenbrot-Taschen:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 75 g Vollmilch-Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl
  

So wird's gemacht:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen oder mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen.

  2. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche in 4 gleich große Stücke teilen. 4 ofenfeste Formen, z. B. kleine Auflaufförmchen oder Tassen, fetten und mit Mehl einstäuben. Teigfladen ein wenig ausrollen, über die Formen legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C ca. 8 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
 

Zutaten für die Füllung:

  • 2 große Rosmarinzweige
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL + 2 EL + etwas Olivenöl
  • Meersalz
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 rote Zwiebel
  • 400 g Lammrücken
  • 1 Mini-Salatgurke
  • 200 g Weißkohl
  • 200 g Kirschtomaten
  • 6-7 Stiele Petersilie
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL griechischer Joghurt
  • 1 Granatapfel
  

So wird's gemacht:

  1. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln von den Zweigen zupfen. Zweige beiseitelegen. 1/3 der Nadeln mit Lorbeer und Knoblauch in einen Mörser geben, 1 TL Olivenöl drüber verteilen und alles miteinander vermörsern.
  2. 2 EL Olivenöl auf einem großen Teller verteilen, Kräuterpaste und 1 EL Meersalz darauf geben. Paprika waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneien. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Lammfleisch trocken tupfen und in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Paprika, Zwiebeln und Fleisch auf den Teller geben und alles gut miteinander vermengen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  3. Fleisch, Paprika und Zwiebeln abwechselnd auf die Rosmarinzweige spießen. Eine Grillpfanne (alternativ eine normale Pfanne ) mit Öl bepinseln und erhitzen. Spieße darin unter Wenden ca. 6 Minuten braten.
  4. Salatgurke waschen und in Scheiben schneiden. Weißkohl waschen und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Alles miteinander vermengen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Fleisch und Gemüse von den Zweigen ziehen, zusammen mit dem Salat auf die Teigtaschen verteilen und je 1 Klecks Joghurt darauf geben. Granatapfelkerne aus der Schale lösen und darüber streuen.

Zu allen Topfkino-Folgen >>

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved