Topfkino mit Andy

Supercrunchy Apple-Crumble

Getreu seinem Motto "Crumble-Zeit ist die beste Zeit" wandert Andys erste Apfelernte dieses Jahr direkt in einen Ofenschmaus zum Wohlfühlen aus karamellisierten Äpfeln, Maracuja und supercrunchy Haferflocken-Streuseln. Lieben wir!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Zutaten für 4 Personen:

  • 125 g  weiche Butter + 1 EL zum Karamellisieren
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g brauner Zucker + 2 EL zum Karamellisieren
  • 50 g Haferflocken
  • 100 g Mehl
  • 1 kg Äpfel
  • 3 Maracujas
 

Und so wird's gemacht:

  1. 125 g Butter, Nüsse, 150 g Zucker, Haferflocken und Mehl in eine Schüssel geben. Mit den Händen zu Streuseln verkneten. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und halbieren.
  2. 2 EL Zucker in eine ofenfeste Pfanne geben und leicht karamellisieren lassen, 1 EL Butter dazugeben und schmelzen lassen. Äpfel dazugeben, leicht karamellisieren lassen und 2-3 Minuten braten.
  3. Inzwischen Maracujas halbieren und Fruchtfleisch auf den Äpfeln verteilen. Streusel über den Äpfeln verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15-20 Minuten backen.
  4. Crumble aus dem Ofen holen, mit Vanilleeis servieren. 

Hier geht's zu allen Topfkino-Folgen >>

Noch mehr geniale Crumble-Rezepte findest du hier:

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved