Überbackene Porreeröllchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 kg   Porree (Lauch)  
  •     Salz  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  • 200 ml   Milch  
  • 100 g   Sahneschmelzkäse  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Raclette-Käse  
  • 8 Scheiben (ca. 250 g)  gepökelter Schinken-Braten vom Vortag (ersatzweise Bratenaufschnitt) 
  • 1   kleines Bund Petersilie  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen. Fett in einem Topf schmelzen. Mehl einrühren und kurz anschwitzen.
2.
Brühe und Milch unter Rühren zugießen. Aufkochen, 3–5 Minuten kochen lassen. Schmelzkäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse reiben. Porreestücke mit Braten umwickeln und in eine große gefettete Auflaufform oder 4 kleine Formen geben.
3.
Soße darübergießen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten überbacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.
4.
Petersilie über den fertigen Auflauf streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved