Versunkener Aprikosenkuchen

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 280 g   Butter oder Margarine  
  • 300 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 275 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 1/2 Dose(n) (je 850 ml)  Aprikosen  
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 150 g   Mandelblättchen  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
200 g Fett, 200 g Zucker und Zitronenschale in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Eier nacheinander einrühren. Mehl und Backpulver unterrühren. Aprikosen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten. Teig einfüllen und glatt streichen. Aprikosen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. In der Zwischenzeit restliches Fett, restlichen Zucker, Sahne und Honig in einer Kasserole erhitzen und auflösen. Mandelblättchen vorsichtig unterheben. Nach 30 Minuten der Backzeit Mandelmasse auf den Aprikosenkuchen streichen und zuende backen. Dazu schmeckt Crème fraîche
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved