Weiße Schokoladen-Baiser-Tarteletts

Weiße Schokoladen-Baiser-Tarteletts Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung  (300 g) frischer Süßer Mürbteig backfertig auf Backpapier (ca. 38 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 180 weiße Schokolade 
  • 50 Schlagsahne 
  • 150 ml  Milch 
  • 2   Eier 
  • 50 Puderzucker 
  •     Tartelett-Förmchen 
  •     Trockenerbsen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Teig entrollen und 6 Kreise (à ca. 12 cm Ø) ausschneiden. 6 Tartelett-Förmchen (à 10 cm Ø) mit Lift-off-Boden mit dem Teig auslegen und mit einer Gabel einstechen. 6 Kreise (à ca. 11 cm Ø) aus dem Backpapier ausschneiden, auf den Teig legen und mit Trockenerbsen auffüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen
2.
Schokolade hacken und mit Sahne und Milch in einem Topf unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Eier trennen und die Eigelbe in die Schokoladen-Sahne-Mischung rühren
3.
Tarteletts aus dem Ofen nehmen. Backpapier und Trockenerbsen aus den Tarteletts entfernen und die Schokoladencreme darauf verteilen. Ca. 15 Minuten bei gleicher Temperatur backen. Abkühlen lassen
4.
Backofengrill anstellen. Eiweiß steif schlagen. Zum Schluss Puderzucker unterschlagen. Eischnee auf der Schokoladenmasse verteilen und ca. 2 Minuten unter den Grill stellen. Baiser sollte leicht gebräunt sein
5.
Wartezeit ca. 15 Minuten

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved