Western Rolls mit Hack

Aus LECKER 3/2014
Western Rolls mit Hack Rezept

Zutaten

Für 8 Rollen
  • 1 Packung  (270 g) Blätterteig (Kühlregal; z. B. von Tante Fanny) 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 TL  Olivenöl 
  • 1 TL  Fenchelsamen 
  • 1 Scheibe  Bauernbrot (2–3 Tage alt) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 450 gemischtes Hack 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 1   Ei 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertem­peratur ca. 10 Minuten ruhen lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten weich dünsten.
2.
Nach ca. 5 Minuten Fenchelsamen mitdünsten. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Backblech mit Backpapier auslegen. Brot entrinden und grob zerbröseln. Knoblauch schälen, grob hacken. Hack, Brot, Knoblauch und Zwiebelmix verkneten.
4.
Mit je 1⁄2 TL Salz und Pfeffer sowie einer kräftigen Prise Muskat würzen.
5.
Blätterteig entrollen und der Länge nach halbieren, sodass 2 Rechtecke (à ca. 12 x 42 cm) entstehen. Jeweils Hälfte Hackmasse als Strang längs auf 1 Teigstück verteilen und einrollen. Jede Rolle in ca. 4 Stücke schneiden und aufs Backblech legen.
6.
Dabei die offenen Enden etwas zusammendrücken.
7.
Ei verquirlen und die Rollen damit bestreichen. Rollen mit einem Messer einschneiden. Im heißen Backofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Noch heiß mit Barbecuesoße servieren.

Ernährungsinfo

8 8 Rollen ca. :
  • 320 kcal
  • 15g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved