Apfel-Käsetarte mit Zimtstreuseln

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 50 g   Haselnusskerne  
  • 350 g   Mehl  
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 TL   gemahlener Zimt  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 175 g   weiche Butter  
  • 250 g   Magerquark  
  • 200 g   Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 150 g   stückiges Apfelmus  
  • 2 EL   Semmelbrösel  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Nüsse hacken. Mehl, 175 g Zucker, Vanillin-Zucker, Zimt, Nüsse und Salz mischen. 1 Ei und Butter zugeben und zu Streuseln verkneten. Ca. 2/3 der Streusel in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte rechteckige Tarteform (ca. 20 x 28 cm) geben und zu einem Boden mit Rand drücken.
2.
Übrige Streusel kalt stellen.
3.
Für die Quarkmasse Quark, Creme fraîche, 3 Eier, 50 g Zucker und Soßenpulver verrühren. Apfelmus unterrühren. Streuselboden mit Bröseln bestreuen. Quarkmasse gleichmäßig daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s.
4.
Hersteller) auf unterster Schiene ca. 20 Minuten backen. Übrige Streusel auf der Quarkmasse verteilen und weitere ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved