Apfel-Mandel-Waffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Mandel-Waffeln Rezept

Zutaten

Für  Stück
  • 6   säuerliche Äpfel  
  • 300 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 TL   + etwas Zimt  
  • 100 g   Mandelstifte  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 300 ml   Milch  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Fett für das Waffeleisen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen. 1 Apfelhäfte beiseite legen. Rest schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfeln schneiden. 50 g Fett in einem Topf erhitzen. Äpfel, 20 g Zucker und Zimt darin weich dünsten. Auskühlen lassen. 80 g Zucker in eine Pfanne schmelzen und karamellisieren lassen. Mandeln zufügen und verrühren. Aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen. 250 g weiches Fett mit 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. 1/3 des Apfelkompotts und Mandeln (bis auf ein einige zum Verzieren) in den Teig rühren. Waffeleisen vorheizen, leicht fetten. Nacheinander 12 Waffeln backen. Sahne halbsteif schlagen. Apfelhälfte in dünne Scheiben schneiden. Waffeln mit übrigem Apfelkompott und mit Zimt bestreuter Sahne servieren. Mit Apfelscheiben, Mandeln und Minzblätter verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved