Asia-Wok „Soba-dooba-doo!“

Aus LECKER 10/2021
4.333335
(9) 4.3 Sterne von 5

Mit schnell gekochten Sobanudeln steht die Asia-Pfanne mit reichlich Gemüse und Würz-Tofu in einer halben Stunde auf dem Tisch. "Soba-Dooba-Doo!"

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Tofu  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   flüssiger Honig (oder Agavendicksaft) 
  • 2 EL + 100 ml   Sojasoße  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 300 g   Wirsing  
  • 3   Möhren  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   rote Chilischote  
  • 250 g   Sobanudeln  
  • 3 EL   Öl  
  • 50 g   geröstete Erdnüsse  
  •     Koriander zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Tofu in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, hacken. Mit 1 EL Honig und 2 EL Sojasoße verrühren. Tofu damit mischen. Paprika und Wirsing waschen, Möhren und Zwiebel schälen. ­Alles in Streifen schneiden. Chili längs aufschneiden, entkernen, waschen und hacken.
2.
Nudeln nach Packungsanweisung garen. 2 EL Öl in einem Wok erhitzen. Tofu darin anbraten, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Gemüse, Zwiebel und Chili darin ca. 3 Minuten braten. Nudeln abgießen. 100 ml Wasser, 100 ml Sojasoße und 1 EL Honig verrühren. Mit den Nudeln zufügen, 2–3 Minuten köcheln. Tofu und Nüsse unterheben. Mit Koriander bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 600 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved