Asiatisches Reisgericht mit Hähnchenfilet

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Basmati-Reis  
  •     Salz  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Packung (250 g)  Mungobohnen-Sprossen  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  • 3 EL   Sonnenblumenöl  
  •     Pfeffer  
  •     Kurkuma  
  •     Sojasoße  
  •     Sweet-Chilisoße  
  • 100 ml   Geflügelbrühe (Instant) 
  • 1 TL   Maisstärke  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Paprika halbieren, Kerne entfernen. Schoten waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Sprossen gründlich waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf 1 Stiel zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch von allen Seiten ca. 5 Minuten kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Paprika im heißen Fett ca. 5 Minuten braten. Die letzten 2 Minuten Zwiebel und Sprossen mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma, Sojasoße und Chilisoße würzen. Mit Geflügelbrühe ablöschen. Stärke mit 3 Esslöffel Wasser glatt rühren, Flüssigkeit damit binden und nochmals aufkochen. Fleisch unter das Gemüse heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Reis auf Tellern anrichten. Mit Petersilie und Kurkuma garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved