Baileys-Kuchen mit Backpflaumen

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Blech
  • 150 g   halbweiche, getrocknete Pflaumen (ohne Kern)  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1/4 l   irischer Whiskey-Sahne-Likör (z. B. Baileys) 
  • 1/4 l   Öl  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 11/2 EL   Kakao  
  • 1 TL   Puderzucker  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Pflaumen in Streifen schneiden. Eier, Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Baileys und Öl unter Rühren nacheinander zugießen. Mehl und Backpulver mischen, auf die Schaummasse sieben und unterrühren. 2/3 des Teiges auf ein gefettetes, mit Paniermehl ausgestreutes Backblech streichen. Kakao auf den restlichen Teig sieben und unterrühren. In breiten Streifen auf den hellen Teig gießen. Pflaumen auf die dunklen Teigstreifen legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3 ca. 20 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und in 16-20 Stücke schneiden. Auf einer Platte anrichten und mit Puderzucker bestäubt servieren. Ergibt ca. 16 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved